Viriditas e.V. – Zentrum für Heilkunst

Der Name Viriditas ist lateinischen Ursprungs. Die hl. Hildegard von Bingen hat dieses Wort in unseren Sprachschatz gelegt und es bedeutet Grünkraft, Lebenskraft bzw. die Grundkraft der Heilung. Hildegard von Bingen steht so Pate für unsere 2003 gegründete Viriditas.

Mit Hilfe unseres ehrenamtlichen Wirkens - in Form von Vorträgen / Seminaren und somit dieser Vortrags- Seminareinnahmen und natürlich Ihren Spendengeldern - ermöglichen wir Menschen in sozialer Not die Behandlung. Ebenso fördern wir die Ausbildung in ganzheitlichen Naturheilverfahren. Da für uns ganzheitliche Heilsysteme die "Medizin der Zukunft" sind, wollen wir möglichst vielen Menschen eine therapeutische Ausbildung zukommen lassen, um diese Heilweisen in die ganze Welt hinaus zu tragen. So entsteht eine wundervolle Synergie von alten und neuen Erkenntnissen der Medizin, um für den behandlungsbedürftigen Menschen ein Höchstmaß an Heilung zu erschaffen.

Wie bekomme ich Therapeutische Hilfe?

Wenn Sie gesundheitliche Hilfe benötigen und den Heilkräften der Natur vertrauen, jedoch Ihre finanziellen Möglichkeiten für eine ganzheitliche Behandlung nicht ausreichen, kann Ihnen Viriditas e.V. Unterstützung zukommen lassen.

Therapeuten arbeiten gegen eine geringe Kostenpauschale für Menschen in finanzieller Not
Beispiel:
- Sozialhilfeempfänger
- Rentner
- Alleinerziehende mit ihren Kindern

Wer kann sich für die Ausbildungsförderung bewerben?

Menschen, deren eigene finanzielle Möglichkeiten nicht ausreichen und somit finanzielle Unterstützung benötigen und die Ihren Beruf oder besser Ihre „Berufung“ darin sehen, andere Menschen mit den Heilkräften der Natur zu behandeln.

Wir unterstützen Sie z.B. bei den Kosten für die Ausbildung zum Heilpraktiker.

Wir übernehmen die Kosten für Weiterbildung in ganzheitlichen Naturheilverfahren.

Wer kann für Viriditas e.V. aktive Hilfe leisten?

Liebevolle Menschen,
die Nächstenhilfe leisten können und wollen, indem sie ehrenamtliche Tätigkeiten übernehmen und dabei die Arbeit der Therapeuten unterstützen und so den Stiftungsgedanken mittragen.

Weise Menschen,
die bereit sind, ihr Gedankengut und ihr Wissen in einer Heilkunst über Vorträge und Seminare weitergeben.

Begnadete Therapeuten,
mit guter Ausbildung die gegen eine Kostenpauschale bereit sind, Menschen in finanzieller Not zu behandeln.

Gütige Menschen,
die ihr Herz für Mitmenschen öffnen und mit ihren Spenden unser Ziel ermöglichen "das Miteinander" ein wenig liebevoller zu erschaffen.

Wo bewerbe ich mich für die Ausbildungsförderung?

Schriftliche Bewerbung mit Bild an die Geschäftsstelle der:

Viriditas eV.
Zentrum für Heilkunst

Anwaltstrasse 41
75180 Pforzheim- Büchenbronn

e-Mail: viriditas@viriditas-pforzheim.de

Tel.: 07231 - 78 00 78
Fax: 07231 - 78 00 88